Wissenswertes zu Gstach's Lindenhof
Seit zwanzig Jahren dem Pferdevirus verfallen, wuchs der Pferdebestand der Familie Gstach stetig an, bis der elterliche Betrieb im österreichischen Vorarlberg den Vorstellungen und Bedürfnissen nicht mehr gerecht wurde. Auf der Suche nach einem geeigneten Objekt wurden sie 2001 im württembergischen Allgäu fündig. Der ehemalige Milchviehbetrieb „Würzerhof“, 736 m über Null im Tal der Eschach gelegen, ist seitdem die Heimat der Familie Gstach und des Gestüts Lindenhof. Neben den optimalen Voraussetzungen des Hofes war seine idyllische Alleinlage im Leutkircher Ortsteil Hinznang und eine gute Verkehrsanbindung für diese Entscheidung ausschlaggebend. Der jahrelang leerstehende Milchviehbetrieb wurde in Rekordtempo innerhalb weniger Monate zu einem gepflegten, modernen Pferdeparadies umgebaut, auf dem sich Pferd und Mensch wohlfühlen dürfen. Schwerpunkt des FN-zertifizierten Betriebes liegt in der Zucht-, Aufzucht- und Pensionspferdehaltung, wofür optimale Bedingungen geschaffen wurden. Dabei wurden keine Kosten und Mühen gespart und in allen Bereichen auf Sicherheit sowie Qualität Wert gelegt, was sich in den hochwertigen, gepflegten Koppel- und Paddockanlagen, Stallungen und den Arbeitsbereichen wie Reithalle, Dressurviereck oder Laufband wiederspiegelt. Ebenso wichtig war den Betriebsinhabern eine fachliche und nachweisbare Qualifizierung, die eine optimale Versorgung der Pferde und Ponys auf dem Gestüt Lindenhof garantiert. Fast alles ist dort Chefsache, Näheres hierzu erfahren Sie unter „Das Lindenhofteam“.